top of page
KINKY GALORE

Event

4.11.22, 21:00

5.11.22, 05:00

Backstage Kulturzentrum, Reitknechtstraße, München, Deutschland

kinky, ü18

KINKY GALORE

Strict Dresscode

- Mehr dazu weiter unten -

_____________________________________

Line-up

jan.ehret (KINKY GALORE BERLIN | KitKat Club)

Andrew Clark (Glory Bizzare)

Bavarian Fetish

Polymorph

Grinsekater (Neuraum München)

____________________________________

Hello again München,

Nach dem wir die letzte Party dermaßen gerockt haben, können wir garnicht lange warten euch das neue Date zu verraten, am 04.11.2022 sind wir wieder im wunderschönen München.

Vor der Garderobe wird es eine Umzieh-Möglichkeit geben, anschließend könnt ihr eure Sachen an der Garderobe abgeben.

Wir fahren eine 0-Grapscher*innen Toleranz. Wer andere ungefragt anfasst, fliegt ohne Vorwarnung raus.

Auf der Party gilt striktes Foto-Verbot.

Wir werden mit unserer Crew vor Ort sein. Ihr erkennt uns an unseren KINKY GALORE Shirts und könnt uns jederzeit ansprechen - wenn ihr Hilfe braucht oder Fragen habt.

_____________________________________

Strict Dresscode

kinky | sexy | Fetisch | Lack | Leather | Latex | Mask | Dessous| extravagant | Plastik | Metall | Uniform | Gothic  | Draq | Burlesque | Nylon | Bodypainting | Glitzer | all black | nackt

Sei kreativ, sei sexy, sei du selbst!

NO GOs: normale Straßenkleidung, gemusterte Hemden, Jeans, Sportkleidung, Turnschuhe/Sportschuhe

Riskant bis ungeeignet: Baumwollunterwäsche, normale schwarze Stoffhosen, das „kleine schwarze“, Anzüge/Hemd.

Falls du dir unsicher bist, bring einfach eine 2. Option mit. Die Doorbitch hat das letzte Wort.

_____________________________________

KINKY GALORE BERLIN - zwischen Kunst, Fetisch und Hedonismus

Die KINKY GALORE BERLIN steht für die Vorliebe ausufernde Hedonist*innen-Partys zu feiern.

Die Partyreihe hat ihr Zuhause im bekanntesten Fetisch-Club der Welt, dem legendären Berliner KitKat Club. Initiator der KINKY GALORE BERLIN ist der Projektkünstler und „Kitty“ Resident Dj jan.ehret. Er bringt dieses einmalige Lebensgefühl national wie international in viele Städte und achtet akribisch auf eine stilvolle und künstlerische Umsetzung. Bondage, Ballet, erotische Videokunst und ekstatische Musik verschmelzen zu einem großen Gesamtkunstwerk. Pflichttermin für alle Liebhaber*innen der Ästhetik des Berghain, Pornceptual oder House of Red Doors. Welche Programmpunkte am Abend präsentiert werden, bleibt bis zuletzt geheim.

bottom of page